Teamwochenende

Das Teamwochenende der JuFa und der Co-Familien

Am 12. und 13. Januar dieses Jahres fand zum ersten Mal ein ganzes Wochenende mit den Teams der JuFa und der Co-Familien statt. Dafür trafen sich alle Mitarbeiterinnen im urgemütlichen Haus Ossenbrock – genau in der Mitte von unseren Standorten Oldenburg und Kamen!

Haus Ossenbrock – Ferienhaus in Bissendorf

Die zwei Tage im ländlichen Bissendorf waren gefüllt mit unterschiedlichsten Aktivitäten und inhaltlichen Einheiten. Es ging vor allem darum, sich besser kennen zu lernen aber auch voneinander zu lernen. In intensiven Arbeitsphasen wurden Ideen und Strategien erarbeitet, die für den sozialpädagogischen Berufsalltag hilfreich sind.

Kooperationen im Hilfeprozess mit anderen Professionellen

Insbesondere beschäftigten wir uns mit der Frage, wie eine möglichst reibungslose Zusammenarbeit funktionieren kann, wenn Adressaten und Adressatinnen aus unterschiedlichen professionellen Blickwinkeln betrachtet werden.

Selbstreflexion – eigenes Berufsprofil 

Außerdem sollte das eigene professionelle Berufsprofil geschärft und weiter entwickelt werden. Dazu diente die Überlegung, welche Eigenschaften für die sozialpädagogische Arbeit wichtig und nützlich sind. Durch gegenseitige Reflexionen aber vor allem der Beschäftigung mit der eigenen Arbeitsweise und -haltung wurde selbstkritisch erarbeitet, wie eine Weiterentwicklung ermöglicht werden kann.

Impressionen

Arbeiten macht hungrig! In Teams haben wir gekocht und im Anschluss gemeinsam gegessen.

Festlich gedeckte Tafel

Ein bunter Vorspeisensalat

Saftiger Braten vom Team „Hauptspeise“

Team „Nachtisch“

Leckerer Obstsalat

Mit viel Liebe gemacht!

Und am Ende haben wir sogar noch kreativ gewerkelt…

Konzentriert bei der Sache!

Tada, eines der Ergebnisse

Abends konnte man sich von dem erlebnisreichen Tag noch etwas vor dem Kaminfeuer entspannen.

Das nächste Teamwochenende ist bereits geplant! Am 18. und 19. Juni verbringen wir erneut zwei spannende Tage im Haus Ossenbrock.